Home

Pferdegestütztes Coaching

Angebot

Erfahrungsberichte
Haben wir dein Interesse geweckt?

'Sieh hinein in das Auge Deines Pferdes, aber erschrecke nicht vor der Wahrheit.' - Bent Branderup

'Sieh hinein in das Auge Deines Pferdes, aber erschrecke nicht vor der Wahrheit.' - Bent Branderup

previous arrow
next arrow
Slider

Einzelstunde /
Schnuppercoaching

Für ein erstes Kennenlernen oder um herauszufinden, ob unsere Art des Coachings dir zusagt, bietet sich die Einzelstunde an.

Abo à
6 Coachings

Um eine nachhaltige Wirkung zu erzielen, empfehlen wir weiterführende Coachigs. Daher bietet es sich an, unser Abo Angebot zu wählen.

Einzelcoaching für Kinder /
Jugendliche

Um das Kind oder den/die Jugendliche/n bestmöglich zu begleiten, wird das Coaching individuell angepasst.

Pferdegestütztes Coaching

Was ist pferdegestütztes Coaching und warum ist es so erfolgreich?

Mehr und mehr bahnt sich pferdegestütztes Coaching den Weg in die Gemüter. Dabei leben Pferd und Mensch seit vielen 10’000 Jahren in sehr enger Partnerschaft. Das Pferd ist schon seit jeher ein geduldiger, unvoreingenommener Partner und Spiegel für den Menschen. Pferde sind sehr weise, sensible und vor allem wertfreie, klare und im ‚Hier und Jetzt’ lebende Wesen. Sie sind Herden- und Fluchttiere. In der freien Natur sind ihre geschärften Sinne überlebensnotwendig. Sie handeln nie berechnend. Umgehend registrieren sie unsere Verfassung, unsere Gefühle und Emotionen. Sie nehmen uns unvoreingenommen an wie wir sind und zeigen uns herrlich ehrlich den Spiegel. Als Herden- und Fluchttier folgt es nur Menschen, denen es vertraut. Pferde sind Kommunikationsexperten und ihre DNA zwingt sie unmittelbar, unverblümt und unbefangen zu reagieren und dem Menschen damit ein Feedback zu geben – ein Geschenk für Coach und Coachee. Mit Hilfe des Pferdes lernst du dein eigenes unvoreingenommenes Fremd- und Selbstbild kennen und kannst auf das eigene Innere zugreifen – wenn du dich darauf einlässt. Dadurch besteht die Möglichkeit, sich selbst und die eigenen Fähigkeiten besser kennenzulernen und sich daraus fokussiert weiterzuentwickeln. Alte Lebensstrukturen können losgelassen werden. Durch das Loslassen und die neuen Blickwinkel, können ganz neue wunderbare Wege entstehen, die vorher als schwierig oder unklar empfunden worden sind.

Es verwundert daher nicht, dass (wie so oft) aus einer Nische, in welcher sich zunächst fast ausschließlich Pferdefreunde fanden, ein Trend entsteht und sich die Überzeugung nicht nur bei Privatpersonen, sondern mittlerweile auch in den Führungsebenen der Grosskonzerne breitmacht, ‘das kann so eine schlechte Sache nicht sein’. Ist es nicht! Durch das pferdegestützte Coaching sind wahrhaft unglaubliche Entwicklungsschritte möglich.

Beim pferdegestützten Coaching geht es darum, mit dem Pferd sich selbst zu begegnen und sich auf eine neue/andere Art und Weise besser kennenzulernen. Das bietet eine perfekte Basis, die eigenen Fähigkeiten, Stärken und Schwächen anzunehmen und fokussiert weiterzuentwickeln. Klarheit in der Kommunikation wird geübt, da das Pferd Klarheit verlangt, um Vertrauen aufzubauen. Eigene Fragen können durch den Perspektivenwechsel und mit Hilfe des Coachs selbst beantwortet oder bearbeitet werden.

Warum ‘PS Coaching’?

Zum Einen: Lateinisch post scriptum, postscribere = nachträglich dazuschreiben. Und, ist das Leben nicht tatsächlich eine lange Aneinanderreihung von vielen postscripta? Jeden Tag fügen wir (oder unsere Umwelt) uns zu einer oft vermeintlichen festgelegten Zukunft, manchmal bewusst und manchmal unbewusst ein neues post scriptum hinzu und wir müssen/dürfen uns damit auseinandersetzen, damit umgehen und das Beste daraus machen. Alles ist in ständiger Veränderung und es ist nie zu spät, selbst ein neues post scriptum anzufügen.

Und zum Zweiten steht die Abkürzung PS nach wie vor für das allgemeine Verständnis von Pferdestärken. Diese werden hier im Sinne des Wortes für den oft notwendigen Antrieb sorgen.

174
124 Kopie
117
086
162
130

Der Coach - Rahel Widmer

Meine berufliche Vergangenheit liegt vor allem im Bereich Fachfrau Betreuung Kind – ein sehr abwechslungsreicher sowie fordender Job. Vor einigen Jahren habe ich meinen Status quo jedoch überprüft und mich gefragt, wo mich die Zukunft hinführen soll. Mir war klar, dass ich mich persönlich und beruflich weiterentwickeln will.

Anfangs 2015 besuchte ich dann in der QueensRanchAcademy das Seminar „Das Pferd als Spiegel Ihrer Persönlichkeit“. An diesem Wochenende durfte ich mich selbst auf eine ganz andere und mir neue Art und Weise kennenlernen. Durch die Reaktionen der Pferde im Coaching war ich ‚gezwungen’, tiefer in mein Inneres hineinzuschauen und konnte dadurch den eigenen Blickwinkel auf meine Persönlichkeit grundlegend verändern. Obwohl das Wochenende sehr intensiv und anspruchsvoll war, ging ich am Montag total erholt und ausglichen zur Arbeit.

Von diesem Moment an war mir klar, dass ich mehr über diese Art des Coachings erfahren will – einerseits um mich selbst besser kennenzulernen und anderseits um die faszinierende Verbindung Mensch / Pferd besser zu verstehen. Von 2015 – 2017 bot sich mir die Möglichkeit, die ProLeading Trainer Ausbildung als Persönlichkeitstrainer, tiergestützten Coach und Erwachsenenbildner (SVEB1) zu absolvieren, welche ich im 2017 erfolgreich abschloss. Da mich pferdegestütztes Coaching und was man damit alles erreichen kann, so sehr berührt hat, habe ich beschlossen, mich beruflich in diese Richtung weiterzuentwickeln. Im Frühling 2019 habe ich meine Firma PS Coaching gegründet. Ich will meine Erfahrungen teilen und nutzen, um anderen Menschen zu helfen, im Leben einen Schritt weiterzukommen. Meine Absicht ist es, die Menschen individuell und stärkend auf ihrem persönlichen Lebensweg zu begleiten. 

Durch die Coachinsgarbeit mit Hilfe der Pferde konnte ich viele Berührungspunkte zu der Arbeit mit Kindern entdecken. Sowohl Kinder wie auch Pferde geben sehr ehrliche, zeitnahe und direkte Feedbacks ohne jegliche Vorurteile und dies macht die Arbeit als Coach mit Co-Coach Pferd so wahrhaft spannend. 

Der Co-Coach - Alaska

Seit meiner Kindheit faszinieren und begleiteten mich Pferde. Mein Herzenspferd lernte ich im Jahr 2010 kennen. Erst nur als Pflegepferd, doch dann sollte sie verkauft werden, was mir fast das Herz brach. Nach kurzem Grübeln war mir klar, sie muss bei mir bleiben. Gesagt, getan. Eine Woche später gehörte sie mir und meiner Freundin.

Alaska ist eine äußerst liebevolle, aufgeweckte Haflingerdame, die es faustdick hinter den Ohren hat. Seit ich sie kenne, ist sie mein treuer und äusserst lehrreicher Begleiter. Sie ist sehr intelligent und weiss genau, wie sie Dinge anstellen muss, damit man ihr keineswegs böse sein kann. Als kleiner Detektiv weiß sie immer, ob die Zäune oder Türen richtig verschlossen sind, ansonsten nutzt sie dies sofort. Sie ist sehr neugierig, menschbezogen und steht sehr gerne im Mittelpunkt. Während den Coachings ist sie mein Co-Coach und somit ein wichtiger Bestandteil von PS-Coaching.

Nimm dein Leben in die Hand. Heute!

‘Mut macht es möglich den ersten Schritt aus der Komfortzone zu schaffen, Erfolg ermöglicht die weiteren Schritte’ – Marina Parris. 

© 2020 | Rahel Widmer | CH 8737 Gommiswald | Datenschutz